Die ersten Gruppenspiele in der diesjährigen Champions Hockey League sind gespielt. Insgesamt kämpfen 32 Teams aus Europa um den europäischen Titel und alle jagen den vierfachen und amtierenden Champion Frölunda Gothenburg. Nach den ersten Spielen stehen die beiden Profiteams aus München und Salzburg an der Tabellenspitze. In Gruppe D steht Red Bull München nach vier Spielen bei drei Siegen und einer Niederlage. Der EC Red Bull Salzburg hat zum CHL-Start beiden Spiele beim Auswärtstrip in Norwegen und Polen für sich entschieden und steht bei vollen sechs Punkte. Während für München diese Woche die PENNY DEL startet, kommt es in Salzburg am Freitag und Sonntag zum Rückspiel gegen Frisk Asker (Fr, 20:20 Uhr) und JKH GKS Jastrzębie (So, 20:20 Uhr).

Mittendrin, 14 U24-Spieler, die ihren Weg aus der Red Bull Eishockey Akademie zu den Profis nach München und Salzburg gemacht haben. Stürmer Danjo Leonhardt (GER, 2002), letztes Jahr Topscorer bei den Red Bull Hockey Juniors, zeigte direkt sein Können und traf jeweils in den ersten beiden Spielen für Salzburg. Torhüter Nico Wieser (AUT, 1997), der seit der Saison 2014/15 für die Red Bulls spielt, kam nach einer Verletzung von Starting Goalie JP Lamoureux (14. Spielminute) zu seinem CHL-Debüt und durfte in Norwegen seinen ersten Profisieg feiern.

 

Ehemalige U24 Red Bull Akademie Spieler für München & Salzburg
EC Red Bull Salzburg: Danjo Leonhard, Jakub Borzecki, Tim Harnisch, Paul Huber, Aljaz Predan (alle Stürmer), Paul Stapelfeldt, Lukas Schreier, Kilian Zündel (alle Verteidiger)

 

Red Bull München: Sebastian Cimmerman, Filip Varejcka, Elias Lindner, Bastian Eckl (alle Stürmer), Nicolas Appendino, Maksymilian Szuber (beide Verteidiger)

 

 

Weitere ehemalige Akademiespieler in der CHL im Einsatz*
Elis Hede (Helsinki IFK), Jeppe Müller (SønderjyskE), Samuel Witting (EC-KAC), Moritz Wirth (Adler Mannheim), Sebastian Streu (Eisbären Berlin), Andri Grygoryev (Donbas Donetsk)

* nur Spieler mit mindestens einer vollen Saison an der Akademie aufgezählt

 
 
 
ring-sports.at/ Presseaussendung Red Bull Akademie
BREAKING NEWS

  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021

Die ersten Gruppenspiele in der diesjährigen Champions Hockey League sind gespielt. Insgesamt kämpfen 32 Teams aus Europa um den europäischen Titel und alle jagen den vierfachen und amtierenden Champion Frölunda Gothenburg. Nach den ersten Spielen stehen die beiden Profiteams aus München und Salzburg an der Tabellenspitze. In Gruppe D steht Red Bull München nach vier Spielen bei drei Siegen und einer Niederlage. Der EC Red Bull Salzburg hat zum CHL-Start beiden Spiele beim Auswärtstrip in Norwegen und Polen für sich entschieden und steht bei vollen sechs Punkte. Während für München diese Woche die PENNY DEL startet, kommt es in Salzburg am Freitag und Sonntag zum Rückspiel gegen Frisk Asker (Fr, 20:20 Uhr) und JKH GKS Jastrzębie (So, 20:20 Uhr).

Mittendrin, 14 U24-Spieler, die ihren Weg aus der Red Bull Eishockey Akademie zu den Profis nach München und Salzburg gemacht haben. Stürmer Danjo Leonhardt (GER, 2002), letztes Jahr Topscorer bei den Red Bull Hockey Juniors, zeigte direkt sein Können und traf jeweils in den ersten beiden Spielen für Salzburg. Torhüter Nico Wieser (AUT, 1997), der seit der Saison 2014/15 für die Red Bulls spielt, kam nach einer Verletzung von Starting Goalie JP Lamoureux (14. Spielminute) zu seinem CHL-Debüt und durfte in Norwegen seinen ersten Profisieg feiern.

 

Ehemalige U24 Red Bull Akademie Spieler für München & Salzburg
EC Red Bull Salzburg: Danjo Leonhard, Jakub Borzecki, Tim Harnisch, Paul Huber, Aljaz Predan (alle Stürmer), Paul Stapelfeldt, Lukas Schreier, Kilian Zündel (alle Verteidiger)

 

Red Bull München: Sebastian Cimmerman, Filip Varejcka, Elias Lindner, Bastian Eckl (alle Stürmer), Nicolas Appendino, Maksymilian Szuber (beide Verteidiger)

 

 

Weitere ehemalige Akademiespieler in der CHL im Einsatz*
Elis Hede (Helsinki IFK), Jeppe Müller (SønderjyskE), Samuel Witting (EC-KAC), Moritz Wirth (Adler Mannheim), Sebastian Streu (Eisbären Berlin), Andri Grygoryev (Donbas Donetsk)

* nur Spieler mit mindestens einer vollen Saison an der Akademie aufgezählt

 
 
 
ring-sports.at/ Presseaussendung Red Bull Akademie