Samstag, 4. September 2021. Sieg im hochklassigen Spitzenspiel und Tabellenführung für Red Bull München. Trevor Parkes erzielte beide Tore beim 2:1-Erfolg (0:0|2:0|0:1) gegen Rögle BK. Danny aus den Birken glänzte zwischen den Pfosten vor 1.057 Zuschauern im erneut ausverkauften Olympia-Eisstadion. Don Jacksons Mannschaft führt nun die Gruppe D der Champions Hockey League mit einem Punkt Vorsprung auf Rögle an. Österreichs Kasper verbuchte einen Assist.

Spielverlauf

München gleich auf Temperatur. Die Red Bulls spielten schnell, technisch sauber und aggressiv. Gute Chancen waren die Folge. Besonders durch die Reihe um Topscorer Ben Street, Frederik Tiffels und Parkes. Die Gäste aus Schweden hatten kaum Offensivaktionen, deuteten ihre Klasse aber mehrfach an.

Nach dem Seitenwechsel alles wie in Drittel eins: München war überlegen. Der Pfostentreffer von Tyler Kelleher läutete dann die erste Druckphase der Gäste ein (25.). Hochklassig wie das Duell war Parkes’ Aktion in der 29. Minute: Der Torjäger erzielte im Fallen die Führung. Auch beim Powerplaytor zum 2:0 war Parkes zuletzt am Puck (36.). In der Schlussphase des Drittels verhinderten der starke Danny aus den Birken sowie der Pfosten den Anschlusstreffer.

Im Schlussabschnitt verkürzte Rögle durch Ludvig Larsson (45.). Münchens Defensive nun im Fokus. Die Red Bulls verteidigten aber stark und hielten ihren Vorsprung bis in die Schlussphase. In der vorletzten Minute brachte Rögle erstmals den sechsten Feldspieler. Hochspannung! Die Red Bulls spielten aber konzentriert und retteten so das 2:1 über die Zeit.

Endergebnis
Red Bull München gegen Rögle BK 2:1 (0:0|2:0|0:1)

Tore
1:0 | 28:12 | Trevor Parkes
2:0 | 35:26 | Trevor Parkes
2:1 | 44:24 | Ludvig Larsson

Zuschauer:
1.057

ring-sports.at
EHC Red Bull München

 

 

BREAKING NEWS

  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021

Samstag, 4. September 2021. Sieg im hochklassigen Spitzenspiel und Tabellenführung für Red Bull München. Trevor Parkes erzielte beide Tore beim 2:1-Erfolg (0:0|2:0|0:1) gegen Rögle BK. Danny aus den Birken glänzte zwischen den Pfosten vor 1.057 Zuschauern im erneut ausverkauften Olympia-Eisstadion. Don Jacksons Mannschaft führt nun die Gruppe D der Champions Hockey League mit einem Punkt Vorsprung auf Rögle an. Österreichs Kasper verbuchte einen Assist.

Spielverlauf

München gleich auf Temperatur. Die Red Bulls spielten schnell, technisch sauber und aggressiv. Gute Chancen waren die Folge. Besonders durch die Reihe um Topscorer Ben Street, Frederik Tiffels und Parkes. Die Gäste aus Schweden hatten kaum Offensivaktionen, deuteten ihre Klasse aber mehrfach an.

Nach dem Seitenwechsel alles wie in Drittel eins: München war überlegen. Der Pfostentreffer von Tyler Kelleher läutete dann die erste Druckphase der Gäste ein (25.). Hochklassig wie das Duell war Parkes’ Aktion in der 29. Minute: Der Torjäger erzielte im Fallen die Führung. Auch beim Powerplaytor zum 2:0 war Parkes zuletzt am Puck (36.). In der Schlussphase des Drittels verhinderten der starke Danny aus den Birken sowie der Pfosten den Anschlusstreffer.

Im Schlussabschnitt verkürzte Rögle durch Ludvig Larsson (45.). Münchens Defensive nun im Fokus. Die Red Bulls verteidigten aber stark und hielten ihren Vorsprung bis in die Schlussphase. In der vorletzten Minute brachte Rögle erstmals den sechsten Feldspieler. Hochspannung! Die Red Bulls spielten aber konzentriert und retteten so das 2:1 über die Zeit.

Endergebnis
Red Bull München gegen Rögle BK 2:1 (0:0|2:0|0:1)

Tore
1:0 | 28:12 | Trevor Parkes
2:0 | 35:26 | Trevor Parkes
2:1 | 44:24 | Ludvig Larsson

Zuschauer:
1.057

ring-sports.at
EHC Red Bull München