Das Visum von Novak Djokovic wurde von der australischen Regierung erneut annuliert. Nun hat das Team vom Serben nur noch eine kleine Chance, dass Djokovic doch an den Start gehen kann um seinen Titel zu verteidigen.

Die Zeit wird immer knapper im Fall Novak Djokovic und Australien. Erst heute wurde bekannt, dass das Einreise-Visum des Serben wieder annuliert wurde. Das Team von Djokovic wird auch diesen Entscheid nicht einfach so hinnehmen und wird den negativen Visums-Entscheid vermutlich nochmal gerichtlich anfechten. Für den morgigen Samstag ist eine Anhörung von Novak Djokovic bei der Einwanderungsbehörde angesetzt.

Der 34-Jährige hofft noch immer, bei den am 17.Jänner beginnenden Australian Open am Start zu sein und einen weiteren Grand-Slam-Titel zu holen – er wäre damit alleiniger Rekordhalter. Laut Angaben hat sich der vermutlich ungeimpfte Serbe erst im Dezember mit Corona infiziert und gilt nun als genesen. Das positive Testergebnis stammt vom 16.Dezember. Das Kuriose an der Sache ist aber: Am selben Tag seines positiven Testergebnis ist Djokovic ohne Maske bei der Präsentation einer ihm gewidmeten Briefmarke aufgetreten. Und auch am Tag darauf wurde er wieder ohne Maske fotografiert – gemeinsam mit zahlreichen Kindern im Novak Tennis Center. Nun stellt sich die Frage: Hat Djokovic zu diesem Zeitpunkt bereits von seinem positiven Ergebnis gewusst und und die Weitergabe des Virus fahrlässig in Kauf genommen? 

 

ring-sports.at

 

BREAKING NEWS

  • 19. Januar 2022
  • 18. Januar 2022
  • 18. Januar 2022
  • 18. Januar 2022
  • 18. Januar 2022
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Januar 2022
  • 18. Januar 2022
  • 18. Januar 2022
  • 18. Januar 2022
  • 18. Januar 2022

Das Visum von Novak Djokovic wurde von der australischen Regierung erneut annuliert. Nun hat das Team vom Serben nur noch eine kleine Chance, dass Djokovic doch an den Start gehen kann um seinen Titel zu verteidigen.

Die Zeit wird immer knapper im Fall Novak Djokovic und Australien. Erst heute wurde bekannt, dass das Einreise-Visum des Serben wieder annuliert wurde. Das Team von Djokovic wird auch diesen Entscheid nicht einfach so hinnehmen und wird den negativen Visums-Entscheid vermutlich nochmal gerichtlich anfechten. Für den morgigen Samstag ist eine Anhörung von Novak Djokovic bei der Einwanderungsbehörde angesetzt.

Der 34-Jährige hofft noch immer, bei den am 17.Jänner beginnenden Australian Open am Start zu sein und einen weiteren Grand-Slam-Titel zu holen – er wäre damit alleiniger Rekordhalter. Laut Angaben hat sich der vermutlich ungeimpfte Serbe erst im Dezember mit Corona infiziert und gilt nun als genesen. Das positive Testergebnis stammt vom 16.Dezember. Das Kuriose an der Sache ist aber: Am selben Tag seines positiven Testergebnis ist Djokovic ohne Maske bei der Präsentation einer ihm gewidmeten Briefmarke aufgetreten. Und auch am Tag darauf wurde er wieder ohne Maske fotografiert – gemeinsam mit zahlreichen Kindern im Novak Tennis Center. Nun stellt sich die Frage: Hat Djokovic zu diesem Zeitpunkt bereits von seinem positiven Ergebnis gewusst und und die Weitergabe des Virus fahrlässig in Kauf genommen? 

 

ring-sports.at

 

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL