Der Spielplan für den ATP Cup 2021, das 12-Länder-Turnier, das vom 2. bis 6. Februar im Melbourne Park ausgetragen wird, wurde am Montag veröffentlicht. Die Turniertermine wurden um 24 Stunden nach hinten verschoben, um den unter Quarantäne stehenden Spielern die bestmögliche Vorbereitung und Trainingsmöglichkeiten zu ermöglichen.


Novak Djokovic, Rafael Nadal, Dominic Thiem und Daniil Medvedev: Alle werden ins Jahr 2021 an Tag 1 starten. In der Tagessession wird Titelverteidiger Serbien seinen Kampf um den zweiten Titel in Folge gegen Kanada in der Rod Laver Arena eröffnen und Österreich wird in der John Cain Arena auf Italien treffen.


Bei der letztjährigen Veranstaltung besiegte Serbien in der K.o.-Phase Kanada mit 3:0. Es war eines der denkwürdigsten Matches des Turniers, als Djokovic Denis Shapovalov im Tie-Break des letzten Satzes besiegte. Die beiden sind für ein Rückspiel als die Nummer 1 ihres Landes gesetzt.
In der Abendsession trifft der Finalist von 2020, Spanien, in der Rod Laver Arena auf Gastgeber Australien. Rafael Nadal und Alex de Minaur treffen nach dem letztjährigen Halbfinale, in dem sich Spanien mit 3:0 durchsetzte, erneut im Einzel aufeinander. Russland, das beim ersten ATP Cup das Halbfinale erreichte, beginnt seine Titelverteidigung gegen Argentinien. Die beiden Länder trafen im letzten Jahr in der K.O.-Phase aufeinander, wobei Russland einen 3:0-Sieg errang.


Ein individuelles Match, das es zu beobachten gilt, ist die Partie zwischen der Nummer 2 der Welt Nadal und dem Champion der Nitto ATP Finals 2019, Stefanos Tsitsipas, die am Donnerstag, 4. Februar, in der Abendsession zwischen Spanien und Griechenland ausgetragen wird.

Deutschland, Griechenland, Frankreich und Japan spielen ihre ersten Partien des Turniers am zweiten Tag.

ring-sports.at
Presseaussendung ATP

BREAKING NEWS

  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021

Der Spielplan für den ATP Cup 2021, das 12-Länder-Turnier, das vom 2. bis 6. Februar im Melbourne Park ausgetragen wird, wurde am Montag veröffentlicht. Die Turniertermine wurden um 24 Stunden nach hinten verschoben, um den unter Quarantäne stehenden Spielern die bestmögliche Vorbereitung und Trainingsmöglichkeiten zu ermöglichen.


Novak Djokovic, Rafael Nadal, Dominic Thiem und Daniil Medvedev: Alle werden ins Jahr 2021 an Tag 1 starten. In der Tagessession wird Titelverteidiger Serbien seinen Kampf um den zweiten Titel in Folge gegen Kanada in der Rod Laver Arena eröffnen und Österreich wird in der John Cain Arena auf Italien treffen.


Bei der letztjährigen Veranstaltung besiegte Serbien in der K.o.-Phase Kanada mit 3:0. Es war eines der denkwürdigsten Matches des Turniers, als Djokovic Denis Shapovalov im Tie-Break des letzten Satzes besiegte. Die beiden sind für ein Rückspiel als die Nummer 1 ihres Landes gesetzt.
In der Abendsession trifft der Finalist von 2020, Spanien, in der Rod Laver Arena auf Gastgeber Australien. Rafael Nadal und Alex de Minaur treffen nach dem letztjährigen Halbfinale, in dem sich Spanien mit 3:0 durchsetzte, erneut im Einzel aufeinander. Russland, das beim ersten ATP Cup das Halbfinale erreichte, beginnt seine Titelverteidigung gegen Argentinien. Die beiden Länder trafen im letzten Jahr in der K.O.-Phase aufeinander, wobei Russland einen 3:0-Sieg errang.


Ein individuelles Match, das es zu beobachten gilt, ist die Partie zwischen der Nummer 2 der Welt Nadal und dem Champion der Nitto ATP Finals 2019, Stefanos Tsitsipas, die am Donnerstag, 4. Februar, in der Abendsession zwischen Spanien und Griechenland ausgetragen wird.

Deutschland, Griechenland, Frankreich und Japan spielen ihre ersten Partien des Turniers am zweiten Tag.

ring-sports.at
Presseaussendung ATP