Gleich im ersten Spiel für Migross Supermercati Asiago Hockey war Neuzugang Stefano Giliati spielentscheidend. Der 33-jährige Angreifer, der zuletzt beim HCB Südtirol Alperia in der bet-at-home ICE Hockey League aktiv war, traf beim knappen 3:2-Heimsieg der Italiener über die Red Bull Hockey Juniors zum zwischenzeitlichen 2:2. Zudem bereitete er den Siegestreffer vor. In der Tabelle verbesserte sich Asiago auf den zweiten Tabellenplatz. Die Jungbullen sind Tabellenachter.

Nach einer knappen Heimniederlage am vergangenen Samstag gegen den EC Bregenzerwald, tat sich Vorjahresfinalist Migross Supermercati Asiago Hockey auch gegen die Red Bull Hockey Juniors lange Zeit schwer. Vor 300 Zusehern gingen die Hausherren bereits in der sechsten Spielminute durch einen Treffer von Samuele Zampieri mit 1:0 in Führung. Noch vor der ersten Drittelpause glichen die Gäste aus Salzburg, durch Tim Harnisch aus (17.).

Auch im Mitteldrittel trafen beide Mannschaften je einmal. Dieses Mal ging zunächst der Tabellenachte aus Österreich in Führung. In Überzahl netzte Joona Lehmus zum 2:1 ein. Danach trat Stefano Giliati erstmals in Erscheinung. Der Neuzugang von Asiago traf in der 39. Spielminute zum Ausgleich. Im Schlussabschnitt tat sich lange Zeit wenig, ehe erneut der 33-jährige Angreifer sein ganzes Können zeigte. In Überzahl legte der Linksschütze in der 57. Spielminute den entscheidenden Treffer von Michele Marchetti auf. Durch den knappen Heimsieg rückt Asiago in der Tabelle auf den zweiten Platz vor. Nächster Gegner des AHL-Champions von 2018 ist am Freitag, den 24. September die BEMER VEU Feldkirch. Die Red Bull Hockey Juniors sind bereits wieder am Donnerstag, den 23. September bei Tabellenführer S.G. Cortina Hafro im Einsatz.

Alps Hockey League: Mittwoch, 22.09.2021
Migross Supermercati Asiago Hockey – Red Bull Hockey Juniors 3:2 (1:1, 1:1, 1:0)
Referees: GIACOMOZZI, MOSCHEN, Bedana, Fleischmann. I Zuseher: 300
Goals ASH: 1:0 Zampieri S. (6. Rigoni F. – Parini G.), 2:2 Giliati S. (39. Iacobellis S. – Vankus M.), 3:2 Marchetti M. (57./PP1 Giliati S. – Marchetti S.)
Goals RBJ: 1:1 Harnisch T. (17.), 1:2 Lehmus J. (36./PP1 Lahnaviik R. – Auer L.)

Presseaussendung Alps Hockey League / Foto: @Vito De Romeo

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021

Gleich im ersten Spiel für Migross Supermercati Asiago Hockey war Neuzugang Stefano Giliati spielentscheidend. Der 33-jährige Angreifer, der zuletzt beim HCB Südtirol Alperia in der bet-at-home ICE Hockey League aktiv war, traf beim knappen 3:2-Heimsieg der Italiener über die Red Bull Hockey Juniors zum zwischenzeitlichen 2:2. Zudem bereitete er den Siegestreffer vor. In der Tabelle verbesserte sich Asiago auf den zweiten Tabellenplatz. Die Jungbullen sind Tabellenachter.

Nach einer knappen Heimniederlage am vergangenen Samstag gegen den EC Bregenzerwald, tat sich Vorjahresfinalist Migross Supermercati Asiago Hockey auch gegen die Red Bull Hockey Juniors lange Zeit schwer. Vor 300 Zusehern gingen die Hausherren bereits in der sechsten Spielminute durch einen Treffer von Samuele Zampieri mit 1:0 in Führung. Noch vor der ersten Drittelpause glichen die Gäste aus Salzburg, durch Tim Harnisch aus (17.).

Auch im Mitteldrittel trafen beide Mannschaften je einmal. Dieses Mal ging zunächst der Tabellenachte aus Österreich in Führung. In Überzahl netzte Joona Lehmus zum 2:1 ein. Danach trat Stefano Giliati erstmals in Erscheinung. Der Neuzugang von Asiago traf in der 39. Spielminute zum Ausgleich. Im Schlussabschnitt tat sich lange Zeit wenig, ehe erneut der 33-jährige Angreifer sein ganzes Können zeigte. In Überzahl legte der Linksschütze in der 57. Spielminute den entscheidenden Treffer von Michele Marchetti auf. Durch den knappen Heimsieg rückt Asiago in der Tabelle auf den zweiten Platz vor. Nächster Gegner des AHL-Champions von 2018 ist am Freitag, den 24. September die BEMER VEU Feldkirch. Die Red Bull Hockey Juniors sind bereits wieder am Donnerstag, den 23. September bei Tabellenführer S.G. Cortina Hafro im Einsatz.

Alps Hockey League: Mittwoch, 22.09.2021
Migross Supermercati Asiago Hockey – Red Bull Hockey Juniors 3:2 (1:1, 1:1, 1:0)
Referees: GIACOMOZZI, MOSCHEN, Bedana, Fleischmann. I Zuseher: 300
Goals ASH: 1:0 Zampieri S. (6. Rigoni F. – Parini G.), 2:2 Giliati S. (39. Iacobellis S. – Vankus M.), 3:2 Marchetti M. (57./PP1 Giliati S. – Marchetti S.)
Goals RBJ: 1:1 Harnisch T. (17.), 1:2 Lehmus J. (36./PP1 Lahnaviik R. – Auer L.)

Presseaussendung Alps Hockey League / Foto: @Vito De Romeo

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL