Nach Beendigung der letzten Qualifikationsphase für die Olympischen Spiele in Peking 2022 ist der Modus für die Saison 21/22 in der Alps Hockey League geringfügig abgeändert worden. Nach Beendigung der Master- bzw. Qualifikation-Round wurden Pre-Playoffs im „best-of-3“-Modus neu installiert. Zusätzlich sind nun auch die Beginnzeiten der Begegnungen in der Regular Season Phase eins fixiert worden.

Regular Season in zwei Phasen unterteilt
Die Regular Season in der Alps Hockey League-Saison 21/22 ist weiterhin in zwei Phasen unterteilt. Zunächst treffen die 17 teilnehmenden Mannschaften in einer Hin- und Rückrunde bis 22. Jänner aufeinander. In 34 Runden werden 272 Spiele absolviert. Für die dann folgende zweite Phase des Grunddurchgangs wir das Feld in drei Gruppen unterteilt: Die Top-6 spielen in der Master-Round eine Hin- und Rückrunde um vier fixe Startplätze für das Viertelfinale. Die restlichen Teams werden anhand ihrer Platzierungen in die Qualification Round A (Teams der Plätze 7, 10, 11, 14, 15) und in die Qualification Round B (Teams der Plätze 8, 9, 12, 13, 16, 17) geteilt. Nach einer Hin- und Rückrunde stehen jeweils die Top-3 in den nun neu installierten Pre-Playoffs.

Bonuspunkte-Vergabe für die zweite Phase des Grunddurchgangs
Die Leistungen aus der ersten Phase der Meisterschaft werden für Master- und Qualification-Round durch Bonuspunkte wie folgt honoriert:

  • Master-Round: 4, 3, 2, 1, 0, 0
  • Qualification-Round A: 6, 3, 2, 0, 0
  • Qualification-Round B: 5, 4, 1, 0, 0, 0

NEU: Pre-Playoffs um die letzten vier Viertelfinal-Startplätze
Die neu eingeführten Pre-Playoffs im „best-of-3“-Modus werden im Anschluss an die zweite Phase der Regular Season gespielt. Dafür sind die Teams der Plätze fünf und sechs aus der Master-Round und jeweils die Top-3 der Qualification-Round qualifiziert. Die Paarung setzen sich wie folgt zusammen:

  • 5. Master-Round vs. 3. Qualification-Round B
  • 6. Master-Round vs. 3. Qualification-Round A
  • 1. Qualification-Round A vs. 2. Qualification-Round B
  • 1. Qualification-Round B vs. 2. Qualification-Round A

Per Pick werden anschließend die Viertelfinal-Paarungen entschieden. Der Sieger der Master-Round wählt als erstes aus den vier Gewinnern der Pre-Playoffs. Die weitere Postseason wird im Modus „best-of-5“ ausgetragen. Der Champion der Saison 2021/22 soll spätestens am Dienstag, den 19. April feststehen.

Beginnzeiten bestätigt
Die Beginnzeiten für die erste Phase der Regular Season sind bestätigt worden. Die neue Spielzeit startet am 11. September um 17.30 Uhr mit dem Spiel HDD SIJ Acroni Jesenice gegen HC Meran/o Pircher. Acht Partien sind am ersten Spieltag angesetzt.

Hier der Spielplan: AHL_Game_Schedule_final

ring-sports.at / Presseaussendung Alps.Hockey

BREAKING NEWS

  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
Nach Beendigung der letzten Qualifikationsphase für die Olympischen Spiele in Peking 2022 ist der Modus für die Saison 21/22 in der Alps Hockey League geringfügig abgeändert worden. Nach Beendigung der Master- bzw. Qualifikation-Round wurden Pre-Playoffs im „best-of-3“-Modus neu installiert. Zusätzlich sind nun auch die Beginnzeiten der Begegnungen in der Regular Season Phase eins fixiert worden.

Regular Season in zwei Phasen unterteilt
Die Regular Season in der Alps Hockey League-Saison 21/22 ist weiterhin in zwei Phasen unterteilt. Zunächst treffen die 17 teilnehmenden Mannschaften in einer Hin- und Rückrunde bis 22. Jänner aufeinander. In 34 Runden werden 272 Spiele absolviert. Für die dann folgende zweite Phase des Grunddurchgangs wir das Feld in drei Gruppen unterteilt: Die Top-6 spielen in der Master-Round eine Hin- und Rückrunde um vier fixe Startplätze für das Viertelfinale. Die restlichen Teams werden anhand ihrer Platzierungen in die Qualification Round A (Teams der Plätze 7, 10, 11, 14, 15) und in die Qualification Round B (Teams der Plätze 8, 9, 12, 13, 16, 17) geteilt. Nach einer Hin- und Rückrunde stehen jeweils die Top-3 in den nun neu installierten Pre-Playoffs.

Bonuspunkte-Vergabe für die zweite Phase des Grunddurchgangs
Die Leistungen aus der ersten Phase der Meisterschaft werden für Master- und Qualification-Round durch Bonuspunkte wie folgt honoriert:

  • Master-Round: 4, 3, 2, 1, 0, 0
  • Qualification-Round A: 6, 3, 2, 0, 0
  • Qualification-Round B: 5, 4, 1, 0, 0, 0

NEU: Pre-Playoffs um die letzten vier Viertelfinal-Startplätze
Die neu eingeführten Pre-Playoffs im „best-of-3“-Modus werden im Anschluss an die zweite Phase der Regular Season gespielt. Dafür sind die Teams der Plätze fünf und sechs aus der Master-Round und jeweils die Top-3 der Qualification-Round qualifiziert. Die Paarung setzen sich wie folgt zusammen:

  • 5. Master-Round vs. 3. Qualification-Round B
  • 6. Master-Round vs. 3. Qualification-Round A
  • 1. Qualification-Round A vs. 2. Qualification-Round B
  • 1. Qualification-Round B vs. 2. Qualification-Round A

Per Pick werden anschließend die Viertelfinal-Paarungen entschieden. Der Sieger der Master-Round wählt als erstes aus den vier Gewinnern der Pre-Playoffs. Die weitere Postseason wird im Modus „best-of-5“ ausgetragen. Der Champion der Saison 2021/22 soll spätestens am Dienstag, den 19. April feststehen.

Beginnzeiten bestätigt
Die Beginnzeiten für die erste Phase der Regular Season sind bestätigt worden. Die neue Spielzeit startet am 11. September um 17.30 Uhr mit dem Spiel HDD SIJ Acroni Jesenice gegen HC Meran/o Pircher. Acht Partien sind am ersten Spieltag angesetzt.

Hier der Spielplan: AHL_Game_Schedule_final

ring-sports.at / Presseaussendung Alps.Hockey

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL