Das EC-KAC Future Team hat nach einem 4:3-Heimsieg über den EK Die Zeller Eisbären die Tabellenführung in der Alps Hockey League übernommen. Die Rittner Buam und S.G. Cortina Hafro blieben auch im jeweils zweiten Saisonspiel ohne Niederlage. Oscar Froberg sicherte dem HDD SIJ Acroni Jesenice mit einem Shutout einen klaren 4:0-Auswärtssieg, während die Wipptal Broncos Weihenstephan dank eines Doppelpacks von Johan Lorraine erfolgreich in die neue Spielzeit starteten.

EC-KAC Future Team hält bei sieben Punkten
Das EC-KAC Future Team hat auch in seinem dritten Saisonspiel Punkte eingefahren und seinen zweiten Sieg errungen. Die Klagenfurter setzten sich gegen Liga-Rückkehrer EK Die Zeller Eisbären mit 4:3 durch. Neuzugang Jannik Fröwis imponierte dabei mit einem Hattrick: Er machte zunächst den 0:1-Rückstand wett und im zweiten Abschnitt auch das Zwei-Tore-Defizit. Alle seine Treffer fielen im Powerplay. Den Game-Winner versenkte Valentin Hammerle.

Ritten und Cortina bleiben ungeschlagen
Die Rittner Buam und S.G. Cortina Hafro haben auch ihr jeweils zweites Saisonspiel gewonnen. Der ehemalige AHL-Champion aus Ritten setzte sich gegen Liga-Newcomer HC Meran/o Pircher erst nach Penalty-Shootout mit 4:3 durch. Ritten drehte zunächst im Mitteldrittel das Spiel, musste dann aber im finalen Abschnitt zweimal den Ausgleich hinnehmen. Die Overtime für Meran fixierte Oscar Ahlström, der zum Auftakt den Sieg in Jesenice fixierte, 94 Sekunden vor Schluss. Nach einer torlosen Verlängerung fiel die Entscheidung im Shootout durch Rittens Markus Spinell.

Cortina setzte sich in Fassa 4:2 durch. Für die „Falken“ war es die zweite Niederlage im zweiten Spiel. Die Gäste lagen nach dem ersten Drittel durch Tore von Johansson und Sanna mit 2:0 voran – und brachten den Vorsprung schlussendlich über die Zeit. Cortinas Schlussmann Marco De Filippo Roja bilanzierte mit einer Save-Percentage von 94,3%.

Shutout-Sieg für Jesenice
HDD SIJ Acroni Jesenice hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der letztjährige Semifinalist setzte sich bei den Steel Wings Linz ohne Gegentor mit 4:0 durch. Oscar Froberg feierte sein erstes Shutout in der Alps Hockey League. Erst in der 31. Minute gingen die Slowenen durch Patrik Rajsar in Führung, mit drei Toren im Schlussdrittel machte Jesenice den Sack zu. Sowohl Eric Pance (1G|2A) als auch Elo Eetu (3A) scorten drei Punkte.

Broncos siegen im ersten Saisonspiel
Für die Wipptal Broncos Weihenstephan – sie waren zum Saisonstart am Samstag spielfrei – hat die Spielzeit 21/22 in der Alps Hockey League mit einem 4:1-Sieg über die Red Bull Hockey Juniors begonnen. Die aufgrund des Halleneinsturzes weiterhin in Brixen agierenden Südtiroler gingen in einem chancenarmen Duell durch den schwedischen Neuzugang Johan Lorraine in Unterzahl in Führung, die sie noch im mittleren Abschnitt auf 4:1 ausbauten. Lorraine steuerte einen weiteren Treffer und einen Assist zu diesem Auftaktsieg bei.

Alps Hockey League | 16.09.2021 | Results:
EC-KAC Future Team – EK Die Zeller Eisbären 4:3 (1:1, 2:2, 1:0) | Details
Referees: BAJT, HEINRICHER, Pötscher, Snoj. | Zuschauer: 100
Goals KFT: Fröwis (17./PP2, 24./PP1, 30./PP2), Hammerle (44.)
Goals EKZ: Kreuzer (7.), Putnik (22./PP2), Ban (23./PP1)

Steel Wings Linz – HDD SIJ Acroni Jesenice 0:4 (0:0, 0:1, 0:3) | Details
Referees: OREL, WUNTSCHEK, Puff, Weiss. I Zuschauer: 346
Goals JES: Rajsar (31.), Viikila (41.), Pance E. (47./PP1), Stojan (59.)

Wipptal Broncos Weihenstephan – Red Bull Hockey Juniors 4:1 (0:0, 4:1, 0:0) | Details
Referees: HUBER, RUETZ, Cristeli, Rinker. I Zuschauer: 101
Goals WSV: Lorraine (23./SH1, 35./PP1), Kofler T. (26.), Cianfrone (32.)
Goal RBJ: Auer (28.)

SHC Fassa Falcons – S.G. Cortina Hafro 2:3 (0:2, 1:1, 1:1) | Details
Referees: LAZZERI, MOSCHEN, Mantovani, Rigoni. | Zuschauer: 127
Goals FAS: Iori (24.), McParland (49./PP1)
Goals SGC: Johansson (7.), Sanna M. (16.), Alvera (38.), Moser (60./EN)

HC Meran/o Pircher – Rittner Buam 3:4 SO (1:0, 0:2, 2:1, 0:0) | Details 
Referees: BENVEGNU, PINIE, Bedana, De Zordo. I Zuschauer: 320
Goals HCM: Ansoldi (17.), Borgatello (44.), Ahlström O. (59.)
Goals RIT: Frei (22.), Lutz A. (40./PP1), Sailio (47./SH1), Spinell (65./PS)

ring-sports.at / AlpsHL

BREAKING NEWS
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
Das EC-KAC Future Team hat nach einem 4:3-Heimsieg über den EK Die Zeller Eisbären die Tabellenführung in der Alps Hockey League übernommen. Die Rittner Buam und S.G. Cortina Hafro blieben auch im jeweils zweiten Saisonspiel ohne Niederlage. Oscar Froberg sicherte dem HDD SIJ Acroni Jesenice mit einem Shutout einen klaren 4:0-Auswärtssieg, während die Wipptal Broncos Weihenstephan dank eines Doppelpacks von Johan Lorraine erfolgreich in die neue Spielzeit starteten.

EC-KAC Future Team hält bei sieben Punkten
Das EC-KAC Future Team hat auch in seinem dritten Saisonspiel Punkte eingefahren und seinen zweiten Sieg errungen. Die Klagenfurter setzten sich gegen Liga-Rückkehrer EK Die Zeller Eisbären mit 4:3 durch. Neuzugang Jannik Fröwis imponierte dabei mit einem Hattrick: Er machte zunächst den 0:1-Rückstand wett und im zweiten Abschnitt auch das Zwei-Tore-Defizit. Alle seine Treffer fielen im Powerplay. Den Game-Winner versenkte Valentin Hammerle.

Ritten und Cortina bleiben ungeschlagen
Die Rittner Buam und S.G. Cortina Hafro haben auch ihr jeweils zweites Saisonspiel gewonnen. Der ehemalige AHL-Champion aus Ritten setzte sich gegen Liga-Newcomer HC Meran/o Pircher erst nach Penalty-Shootout mit 4:3 durch. Ritten drehte zunächst im Mitteldrittel das Spiel, musste dann aber im finalen Abschnitt zweimal den Ausgleich hinnehmen. Die Overtime für Meran fixierte Oscar Ahlström, der zum Auftakt den Sieg in Jesenice fixierte, 94 Sekunden vor Schluss. Nach einer torlosen Verlängerung fiel die Entscheidung im Shootout durch Rittens Markus Spinell.

Cortina setzte sich in Fassa 4:2 durch. Für die „Falken“ war es die zweite Niederlage im zweiten Spiel. Die Gäste lagen nach dem ersten Drittel durch Tore von Johansson und Sanna mit 2:0 voran – und brachten den Vorsprung schlussendlich über die Zeit. Cortinas Schlussmann Marco De Filippo Roja bilanzierte mit einer Save-Percentage von 94,3%.

Shutout-Sieg für Jesenice
HDD SIJ Acroni Jesenice hat seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der letztjährige Semifinalist setzte sich bei den Steel Wings Linz ohne Gegentor mit 4:0 durch. Oscar Froberg feierte sein erstes Shutout in der Alps Hockey League. Erst in der 31. Minute gingen die Slowenen durch Patrik Rajsar in Führung, mit drei Toren im Schlussdrittel machte Jesenice den Sack zu. Sowohl Eric Pance (1G|2A) als auch Elo Eetu (3A) scorten drei Punkte.

Broncos siegen im ersten Saisonspiel
Für die Wipptal Broncos Weihenstephan – sie waren zum Saisonstart am Samstag spielfrei – hat die Spielzeit 21/22 in der Alps Hockey League mit einem 4:1-Sieg über die Red Bull Hockey Juniors begonnen. Die aufgrund des Halleneinsturzes weiterhin in Brixen agierenden Südtiroler gingen in einem chancenarmen Duell durch den schwedischen Neuzugang Johan Lorraine in Unterzahl in Führung, die sie noch im mittleren Abschnitt auf 4:1 ausbauten. Lorraine steuerte einen weiteren Treffer und einen Assist zu diesem Auftaktsieg bei.

Alps Hockey League | 16.09.2021 | Results:
EC-KAC Future Team – EK Die Zeller Eisbären 4:3 (1:1, 2:2, 1:0) | Details
Referees: BAJT, HEINRICHER, Pötscher, Snoj. | Zuschauer: 100
Goals KFT: Fröwis (17./PP2, 24./PP1, 30./PP2), Hammerle (44.)
Goals EKZ: Kreuzer (7.), Putnik (22./PP2), Ban (23./PP1)

Steel Wings Linz – HDD SIJ Acroni Jesenice 0:4 (0:0, 0:1, 0:3) | Details
Referees: OREL, WUNTSCHEK, Puff, Weiss. I Zuschauer: 346
Goals JES: Rajsar (31.), Viikila (41.), Pance E. (47./PP1), Stojan (59.)

Wipptal Broncos Weihenstephan – Red Bull Hockey Juniors 4:1 (0:0, 4:1, 0:0) | Details
Referees: HUBER, RUETZ, Cristeli, Rinker. I Zuschauer: 101
Goals WSV: Lorraine (23./SH1, 35./PP1), Kofler T. (26.), Cianfrone (32.)
Goal RBJ: Auer (28.)

SHC Fassa Falcons – S.G. Cortina Hafro 2:3 (0:2, 1:1, 1:1) | Details
Referees: LAZZERI, MOSCHEN, Mantovani, Rigoni. | Zuschauer: 127
Goals FAS: Iori (24.), McParland (49./PP1)
Goals SGC: Johansson (7.), Sanna M. (16.), Alvera (38.), Moser (60./EN)

HC Meran/o Pircher – Rittner Buam 3:4 SO (1:0, 0:2, 2:1, 0:0) | Details 
Referees: BENVEGNU, PINIE, Bedana, De Zordo. I Zuschauer: 320
Goals HCM: Ansoldi (17.), Borgatello (44.), Ahlström O. (59.)
Goals RIT: Frei (22.), Lutz A. (40./PP1), Sailio (47./SH1), Spinell (65./PS)

ring-sports.at / AlpsHL

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL