Im einzigen Spiel am Freitag setzte sich Tabellenführer HDD SIJ Acroni Jessnice knapp mit 1:0 gegen den EC Bregenzerwald durch. Für die Slowenen, bei denen Erik Svetina traf, war es der neunte Sieg im zehnten Saisonspiel. Die „Wälder“ liegen in der Tabelle auf dem zwölften Platz.

Die Gastgeber aus Jesenice waren zwar über weite Strecken der Partie die tonangebende Mannschaft. Bis zur 52. Spielminute hielt Bregenzerwald-Torwart Felix Beck allerdings die Null. Am Ende konnte der 19-Jährige 38 Schüsse auf sein Tor parieren (97,4%). Urban Avsenik auf Seiten von Jesenice feierte ein Shutout, parierte alle 18 Schüsse auf sein Tor.

Die spielentscheidende Szene war in der 52. Spielminute vorzufinden. Der zweitbeste Scorer der Liga, Erik Svetina, traf nach Vorarbeit von Saso Rajsar zum 1:0. Es war bereits das siebente Saisontor für den Slowenen. Während Tabellenführer Jesenice in dieser Woche keine Partie mehr zu absolvieren hat, sind die „Wälder“ am morgigen Samstag beim EC-KAC Future Team zu Gast.

Alps Hockey League | Freitag, 08.10.2021
HDD SIJ Acroni Jesenice – EC Bregenzerwald 1:0 (0:0, 0:0, 1:0)
Referees: HEINRICHER, REZEK, Javornik, Puff. | 400 Zuseher
Goal JES: 1:0 Svetina E. (52. Rajsar S. – Brus N.)

ring-sports.at / alps.hockey

BREAKING NEWS
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021

Im einzigen Spiel am Freitag setzte sich Tabellenführer HDD SIJ Acroni Jessnice knapp mit 1:0 gegen den EC Bregenzerwald durch. Für die Slowenen, bei denen Erik Svetina traf, war es der neunte Sieg im zehnten Saisonspiel. Die „Wälder“ liegen in der Tabelle auf dem zwölften Platz.

Die Gastgeber aus Jesenice waren zwar über weite Strecken der Partie die tonangebende Mannschaft. Bis zur 52. Spielminute hielt Bregenzerwald-Torwart Felix Beck allerdings die Null. Am Ende konnte der 19-Jährige 38 Schüsse auf sein Tor parieren (97,4%). Urban Avsenik auf Seiten von Jesenice feierte ein Shutout, parierte alle 18 Schüsse auf sein Tor.

Die spielentscheidende Szene war in der 52. Spielminute vorzufinden. Der zweitbeste Scorer der Liga, Erik Svetina, traf nach Vorarbeit von Saso Rajsar zum 1:0. Es war bereits das siebente Saisontor für den Slowenen. Während Tabellenführer Jesenice in dieser Woche keine Partie mehr zu absolvieren hat, sind die „Wälder“ am morgigen Samstag beim EC-KAC Future Team zu Gast.

Alps Hockey League | Freitag, 08.10.2021
HDD SIJ Acroni Jesenice – EC Bregenzerwald 1:0 (0:0, 0:0, 1:0)
Referees: HEINRICHER, REZEK, Javornik, Puff. | 400 Zuseher
Goal JES: 1:0 Svetina E. (52. Rajsar S. – Brus N.)

ring-sports.at / alps.hockey

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL